| Musikstudio Ohrpheo

Anett Lau und Biliana Voutchkova - Eröffnung Festival EnCounterpoints - 10 Jahre Musikstudio Ohrpheo

Eine Installation von Anett Lau

Anett Lau, Installationen
Biliana Voutchkova, Violine

Ausstellungseröffnung mit Werken von Anett Lau und Improvisationen von Biliana Voutchkova.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Musikstudio Ohrpheo
Jablonskistr.15
10405 Berlin
Tel.: 030 - 250 48 799

Am 9.05.2019 feiert das Musikstudio Ohrpheo Berlin sein zehnjähriges Jubiläum!! Aus diesem Grund veranstalten wir in diesem Jahr unter dem Motto Trans-lation-scription-mission das viertägige Festival EnCounterpoints 2019.

EnCounterpoints 2019 ist eine lebendige Zusammenstellung unterschiedlichster Genres der Neuen Musik, angefangen von Improvisation und Echtzeitmusik über elektronische Musik, Performance und Uraufführungen von komponierten Stücken und Transkriptionen. In fünf Konzerten von einzigartigen Künstlern gibt es Begegnungen und Kontrapunkte zwischen Musik, Literatur, Philosophie und Malerei. Durch diese wechselseitigen Berührungen öffnen sich neue Räume und Formen der Gestaltung und Wahrnehmung.

Der Geburtstagsabend vom Ohrpheo am 9.05.2019 beginnt mit einem Begrüßungsempfang und einigen kurzen Einführungen. Hiernach wird die Violinistin und Performerin Biliana Voutchkova zu ornamentalen Bildern und Skulpturen von Anett Lau improvisieren. Die durch die Bilder und Installationen von Annet Lau ausgelösten Impulse werden in die Sprache der Musik "übertragen".

Die Veranstaltungen sind gefördert durch das Bezirksamt Pankow.

Anett Lau - Porträtfoto

Anett Lau

Ornament - Muster - Raum sind mein künstlerischer Schwerpunkt.
Mich interessieren die Gefüge, nach denen Räume strukturiert, geordnet, geschmückt und funktionalisiert werden. Dazu suche ich Spuren menschlicher Tätigkeiten, die sich als Handlunsgsmuster im Raum abbilden. Vorhandene oder aufgefundene Räume mit ihren Begrenzungen befrage ich mit den künstlerischen Mitteln der Ideenkunst/ explorativ nach den Vorstellungen, die Menschen mit diesem Ort verbinden Mein Ziel ist es, die bestehenden „Handlungsmuster“ des Ortes nach den Vorstellungen der Protagonisten zu verändern. Gefundene Materialien, wie zum Beispiel Tapeten und Formulare werden zu einer Matrix, die ich als Ausdruck menschlicher Ordnung empfinde. Ich überzeichne, collagiere oder schneide und bedrucke diese vorhandenen Muster und Ornamente und installiere sie im Raum.

www.anett-lau.de

Biliana Voutchkova, Violine spielend

Über Biliana Voutchkova

Die Geigerin, Komponistin, Performerin und Improvisatorin Biliana Voutchkova lebt in Berlin und tritt weltweit bei Festivals und Konzertreihen auf. Unter anderem arbeitet sie mit dem Duo Voutchkova/Thieke, dem Splitter Orchestra, dem Solistenensemble Kaleidoskop, dem Ensemble Modern sowie den Ensembles United Berlin und Zeitkratzer zusammen.

Biliana ist eine Künstlerin mit einer sehr starken individuellen Stimme. Sie interpretiert, komponiert und improvisiert vor allem im Bereich der Neuen Musik, dem Tanz, dem Theater und in experimentellen Klang und Bewegungs-Projekten.

Biliana trat u. a. beim Huddersfield Contemporary Music Festival, beim Festival Klangspuren Schwaz, bei der Transmediale, beim Radar Festival, in der Klang­werkstatt sowie bei der Documenta14 und bei Wien Modern auf. Eine Solotournee führte sie nach Kolumbien und Chile. Darüber hinaus gab es Auftritte mit dem Berliner Ensemble und dem Performance-Kollektiv She She Pop. Ihr Soloalbum "Modus of Raw" und ihr aktuelles Triplett "Blurred Music" wurden mit großem Beifall aufgenommen.

Biliana war Kompositions­stipendiatin des Berliner Senats und wurde vom INM Berlin sowie vom Trust for Mutual Understanding in New York gefördert.

www.bilianavoutchkova.net

Zurück

Künstlerische Leitung und Kuration des Festivals: Andreas F. Staffel

gefördert durch
Bezirksamt Pankow - Fachbereich Kunst und Kultur

mit freundlicher Hilfe von:
Josef Huber - Geigenbaumeister in Berlin Unami - Vietnamesische Küche